Politik : Einigung über Vorschule rettet Rot-Rot in Schwerin

-

Schwerin (dpa). Einen Monat nach der Landtagswahl in MecklenburgVorpommern haben sich SPD und PDS auf eine Koalitionsvereinbarung geeinigt. Die rot-rote Vereinbarung muss Anfang November von den Parteitagen gebilligt werden. Erst danach soll über die Besetzung der Ministerien entschieden werden.    Die Verhandlungen waren ins Stocken geraten, weil sich beide Parteien angesichts von zu erwartenden Steuerausfällen von rund 300 Millionen Euro nicht auf die Finanzierung des von der PDS geforderten kostenfreien Vorschuljahres einigen konnten. Erst am Mittwoch erzielten SPD und PDS eine Einigung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben