Politik : Einmischen!

-

Am 23. Mai wählt die Bundesversammlung einen neuen Präsidenten oder eine Präsidentin. Bis zur Wahl lesen Sie an dieser Stelle jeden Tag Wünsche ans neue Staatsoberhaupt:

Der künftige Bundespräsident oder die künftige Bundespräsidentin muss vielseitig interessiert sein. Er muss für viele verschiedene Anliegen ein offenes Ohr haben. Das ist sehr wichtig. Er muss sich gegen die Arbeitslosigkeit einsetzen. Und er sollte sich in aktuellen politischen Debatten nicht zurückhalten – egal um welche Partei es geht. Das steht dem ersten Mann im Staat nicht nur zu. Das ist in meinen Augen sogar seine Pflicht. Wenn dann darauf negative Reaktionen kommen, muss das an ihm abprallen. Das sind aus meiner Sicht die drei wichtigsten Punkte, damit er ein guter Bundespräsident wird. Wir sollten froh sein, wenn wir einen starken Bundespräsidenten bekommen. Und das wird er hoffentlich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben