Politik : Eisbären scheitern im Halbfinale

-

SPORT

Krefeld (cv). Für die Berliner Eisbären ist die Saison beendet. Der Meisterschaftsfavorit in der Deutschen EishockeyLiga verlor das vierte Spiel der Halbfinalserie mit 1:4 gegen die Krefeld Pinguine. Für die Krefelder war es der dritte Sieg in der nach dem Modus „best of five“ ausgespielten Serie. Im Finale treffen sie auf die Kölner Haie. Die Berliner waren von Beginn an chancenlos. Schon nach 39 Sekunden schoss der Kanadier Shuchuk die Krefelder in Führung. Nach weiteren Toren des Tschechen Augusta (2) und des Österreichers Brandner führte Krefeld 4:0, ehe dem Berliner Kanadier Corriveau der Treffer für die Eisbären gelang.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben