Politik : Ende Juni wird in Münster abgestimmt

Die Grünen wollen Ende Juni eine neue Parteispitze wählen. Der Bundesvorstand werde für den 23. und 24. Juni einen Parteitag im nordrhein-westfälischen Münster einberufen, teilte Bundesgeschäftsführer Reinhard Bütikofer am Donnerstag in Berlin mit. Auf der Tagesordnung stünden die Neuwahl des Bundesvorstandes, die Wahl des neuen Parteirates und das Thema Atomausstieg. Mit dieser Entscheidung wolle der Vorstand eine monatelange Personaldebatte vermeiden, hieß es in Parteikreisen. Offenkundig rechnen die Grünen bis dahin auch mit einer Entscheidung in den Verhandlungen zwischen Regierung und Stromkonzernen, ob der Ausstieg aus der Atomenergie einvernehmlich oder nur im Dissens möglich ist. Offen ist bislang, wer außer der amtierenden Sprecherin Antje Radcke für den Vorsitz kandidieren wird.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben