Politik : Engel schwer belastet

NAME

KURZMELDUNGEN

Hamburg (plo). Ein Teilnehmer bei den Geiselerschießungen im Mai 1944 nördlich der italienischen Hafenstadt Genua hat am Freitag im Hamburger SS-Prozess den Angeklagten Friedrich Engel schwer belastet. Nach Aussagen des ehemaligen Oberbootsmaats der 23. U-Boot-Jagdflottille, Walter Emig (79), war Engel für die Erschießungen verantwortlich und hat sie überwacht.

Trittin zweifelt an Erfolg

Berlin (ce). Umweltminister Jürgen Trittin (Grüne) zweifelt am Erfolg des Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung in Johannesburg. Die Vorbereitungskonferenz Anfang Juni in Bali sei ein „Rückschlag“ gewesen, räumte Trittin ein. Um ein Scheitern zu verhindern, müssten die EU-Staaten eine Brücke zwischen den Interessen der Entwicklungsländer und den USA bilden.

Jugendschutz verbessert

Berlin (dpa). Der Bundestag hat einen Koalitionsentwurf für ein neues Jugendschutzgesetz verabschiedet. Kinder und Jugendliche sollen künftig besser vor Gewaltdarstellungen im Internet und bei Computerspielen geschützt werden. Alle neuen Medien, beispielsweise Internetseiten, können künftig auf den Index gesetzt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar