Entführter Tanker "Longchamp" : Piraten fordern Lösegeld in Millionenhöhe

Sechs Millionen Dollar Lösegeld: Diese Summe fordern Piraten für den deutschen Tanker "Longchamp", der vergangene Woche im Golf von Aden entführt wurde. Der Kapitän des Tankers macht sich zudem Sorgen um seine Besatzung - die Ladung des Schiffes sei nicht ungefährlich.

BerlinDie Piraten haben für den im Golf von Aden gekaperten deutschen Gas-Tanker "Longchamp" ein Lösegeld von sechs Millionen Dollar (4,7 Millionen Euro) verlangt. Diese Summe hätten die Piraten der Hamburger Reederei als erste Forderung übermittelt, hieß es am Montag in Berlin. Ein Sprecher der Reederei wollte sich dazu auf Anfrage nicht äußern.

Der Kapitän des am Donnerstag entführten Tankers soll sich angesichts der gefährlichen Ladung besorgt geäußert haben. Bei einer negativen Entwicklung bestehe Gefahr für Leib und Leben der 13 Besatzungsmitglieder - zwölf Philippiner und ein Indonesier, hieß es. (sba/dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar