Ermittlungen : Pentagon durchsucht Siemens-Büros

Ermittler des Pentagon haben Büros des Siemens-Konzerns in den USA durchsucht. Genaue Hintergründe sind nicht bekannt, offenbar steht die Aktion aber in Zusammenhang mit einem medizintechnischen Auftrag.

Washington / MünchenDie Durchsuchung betraf Büros der Sparte Siemens Medical Solutions in der Nähe von Philadelphia, welche innerhalb des Siemens-Konzerns auf medizintechnische Produkte und Dienstleistungen spezialisiert ist. Siemens zeigte sich kooperativ.

Anfang April hatte Siemens Medical Solutions einen Auftrag über 267 Millionen Dollar vom US-Verteidigungsministerium erhalten. Laut Pentagon sollte das Unternehmen Röntgensysteme und damit verknüpfte Anlagen unter anderem für Heer, Marine, Luftwaffe und Marine-Infanterie entwickeln. Die Siemens-Tochter bestätigte die Durchsuchung. Sie stehe im Zusammenhang mit einem Pentagon-Auftrag, sagte ein Konzernsprecher. (mm/ dpa/ Reuters)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar