Politik : Ermittlungsverfahren gegen Fischer?: CDU wirft Außenminister "Salamitaktik" vor

Außenminister Joschka Fischer ist wegen seiner jetzt eingeräumten Teilnahme an einer PLO-Solidaritätskonferenz 1969 in Algerien massiv kritisiert worden. CDU-Generalsekretär Laurenz Meyer warf dem Grünen-Politiker am Dienstag in Berlin "Salamitaktik" vor: Er gebe nur Dinge zu, die ohnehin publik würden.Unterdessen prüft die Frankfurter Staatsanwaltschaft die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen Fischer wegen des Verdachts der Falschaussage im OPEC-Prozess.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben