Politik : Ethik statt Erdkunde

-

Berlin Das neue Berliner Unterrichtsfach Ethik wird zum Schuljahr 2006/07 auf Kosten der Fächergruppe Geschichte-Sozialkunde-Erdkunde eingeführt. Dies teilte Bildungssenator Klaus Böger (SPD) mit. Zwei zusätzliche Stunden könne es nicht geben, da die Schüler ohnehin 33 bis 34 Stunden Unterricht hätten. Dies sei eine Folge des auf zwölf Jahre verkürzten Abiturs. Nur die Hauptschulen bekommen den Ethik-Unterricht zusätzlich. Böger legte nicht nur den Entwurf des neuen Ethik-Rahmenplans vor, sondern auch den Gesetzentwurf für das neue Fach. Dort ist überraschend verankert worden, dass die Ethiklehrer mit den Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften kooperieren „sollen“.sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben