EU-Afrika-Gipfel : Brown empört über Einladung für Mugabe

Der EU-Afrika-Gipfel in Lissabon soll wichtige Themen klären und holt Politiker höchsten Ranges an den Verhandlungstisch. Auch Simbabwe und sein Präsident wurden eingelden. Der britische Premier Brown droht mit einem Boykott, sollte Mugabe teilnehmen.

AccraGegen den ausdrücklichen Widerstand Großbritanniens wird Simbabwe eine Einladung zum EU-Afrika-Gipfel am 8. und 9. Dezember in Lissabon erhalten. Dies gab der portugiesische Außenminister Luis Amado als amtierender EU-Ratsvorsitzender vor Journalisten in Accra in der westafrikanischen Republik Ghana bekannt. "Jedes Land" aus der EU und der Afrikanischen Union (AU) werde eingeladen, betonte Amado. Es liege dann in der Entscheidungsgewalt der Regierungen, wer zu dem Gipfel entsandt werde.

Der britische Premierminister Gordon Brown hatte mit einem Boykott des Gipfels gedroht, falls der simbabwische Präsident Robert Mugabe teilnehme. Mugabe steht wegen der Enteignung weißer Farmer, wegen des wirtschaftlichen Niedergangs seines Landes und wegen der Unterdrückung der Opposition in der Kritik. Der vor vier Jahren geplante EU-Afrika-Gipfel war wegen des Streits um eine Teilnahme Simbabwes abgesagt worden.

Gipfel ist zu bedeutend um abzusagen

Mehrere europäische Regierungen hatten im Vorfeld des nun geplanten Gipfels erklärt, die anstehenden Probleme - vom Klimawandel über Migrationsfragen bis hin zum zunehmenden Einfluss Chinas auf dem Kontinent - seien zu wichtig, um ihn an der Frage der Teilnahme Simbabwes scheitern zu lassen.

Brown kündigte bereits vor Wochen an, er werde bei einer Teilnahme Mugabes nicht in Lissabon erscheinen, auch werde kein Mitglied seines Kabinetts kommen. Im Prinzip besteht gegen Mugabe ein Einreiseverbot für die EU. Allerdings hatte der 83-jährige Staatschef angekündigt, er werde einer Einladung zu dem Gipfel Folge leisten. Mugabe wird im Streit mit Großbritannien von mehreren südafrikanischen Ländern unterstützt, unter anderem von Angola und Mosambik. (mit AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben