Update

EU-Beitritt der Türkei : EU-Regierungen eröffnen neues Verhandlungskapitel

Die Außen- und Europaminister der EU haben ein neues „Kapitel“ der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei eröffnet. Ankara begrüßt die Entscheidung.

Die Außen- und Europaminister der EU haben ein neues „Kapitel“ der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei eröffnet.
Die Außen- und Europaminister der EU haben ein neues „Kapitel“ der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei eröffnet.Foto: dpa

Die EU-Staaten haben sich grundsätzlich darauf geeinigt, in den Beitrittsverhandlungen mit der Türkei ein neues Kapitel zu eröffnen. Angesichts des umstrittenen Vorgehens der türkischen Sicherheitskräfte gegen regierungskritische Demonstranten soll der offizielle Startschuss aber erst im Herbst gegeben werden, sagte eine Sprecherin der irischen EU-Ratspräsidentschaft am Dienstag in Luxemburg. Die Entscheidung soll dann im Lichte des neuen Fortschrittsberichts der EU-Kommission getroffen werden.

Der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu hat die Entscheidung begrüßt. Der Schritt sei wichtig für sein Land, sagte Davutoglu am Dienstag. Das Außenministerium in Ankara bezeichnete die Einigung der EU-Regierungen in einer Mitteilung als Schritt in die richtige Richtung, der aber noch nicht weit genug gehe. (dpa)

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben