EU-Gipfel : Juschtschenko drängt auf EU-Integration der Ukraine

Der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko hat die europäische Integration als einzige Option für sein Land bezeichnet. In Kiew, der Hauptstadt des Landes, findet heute der EU-Gipfel statt.

Juschtschenko
EU-Beitritt. Der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko empfängt den Generalsekretär der Europäischen Union Javier Solana.Foto: AFP

Kiew"Die Zusammenarbeit mit der Europäischen Union ist ein wichtiger Antrieb für wirtschaftliche und gesellschaftliche Reformen in unserem Land", sagte Juschtschenko nach Angaben der Agentur Interfax  zu Beginn des Ukraine-EU-Gipfels in Kiew. Er hoffe sehr, dass der Gipfel eine Antwort auf das Problem der einseitigen Visapflicht für Ukrainer in der EU finde, sagte Juschtschenko bei dem Treffen mit der EU-Führung.

Für die vorgezogene Parlamentswahl am 30. September sagte Juschtschenko eine ehrliche und transparente Abstimmung zu. Der EU- Außenbeauftragte Javier Solana forderte in Kiew alle politischen Parteien der Ukraine auf, nach der Abstimmung schnell eine neue Regierung zu bilden. Juschtschenko fordert von der EU eine konkrete Beitrittsperspektive. Brüssel befürwortet bislang nur eine schrittweise Annäherung der Ukraine, ohne Kiew bindende Zusagen zu machen. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar