Politik : EU-Kommission begrüßt Entscheidung - mehrere Bundesländer kündigen Widerstand an

Deutschland wird sein Einfuhrverbot für britisches Rindfleisch voraussichtlich im Frühjahr aufheben und sich damit nach monatelangem Streit dem Druck der EU-Kommission beugen. Das Bundeskabinett billigte am Mittwoch eine Verordnung, die nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums sicherstellt, dass der Verbraucher Fleisch aus Großbritannien an der Ladentheke erkennen kann. Am 17. März soll die Regelung im Bundesrat beraten werden. Mehrere Bundesländer haben bereits Widerstand angekündigt. Die EU-Kommission hat die Entscheidung am Mittwoch begrüßt. Deutschland und Frankreich hatten auch nach dem Ende des dreijährigen EU-Importverbots für britisches Rindfleisch im August 1999 ihre nationalen Einfuhrverbote beibehalten. Gegen Frankreich hat die EU-Kommission deswegen bereits Klage eingereicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben