EU-Kommission : EU-Parlament lehnt Alenka Bratusek ab

Die EU-Parlamentarier haben eine erste Kandidatin aus dem Team des künftigen Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker abgelehnt. Die Abgeordneten sprachen sich gegen die Slowenin Alenka Bratusek aus.

Alenka Bratusek, slowenische Kandidatin für die EU-Kommission, wurde vom EU-Parlament abgelehnt.
Alenka Bratusek, slowenische Kandidatin für die EU-Kommission, wurde vom EU-Parlament abgelehnt.Foto: AFP

Die EU-Parlamentarier haben eine erste Kandidatin aus dem Team des künftigen Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker abgelehnt. Die Abgeordneten sprachen sich gegen die Slowenin Alenka Bratusek aus, die als Vizepräsidentin für den Bereich der Energieunion zuständig sein sollte, wie Abgeordnete am Mittwochabend in Brüssel sagten. Die frühere slowenische Ministerpräsidentin habe die Parlamentarier bei ihrer Anhörung am Montag nicht überzeugen können. Ihr wird unter anderem vorgeworfen, sich in ihrem Land selber für den Posten nominiert zu haben. (AFP)

3 Kommentare

Neuester Kommentar