Politik : EU kommt Großbetrieben bei Agrarreform entgegen

-

(dpa). Den ostdeutschen Großbetrieben werden bei der anstehenden Reform der europäischen Agrarpolitik voraussichtlich nicht so viele Zuschüsse gestrichen wie zunächst geplant. Die EUKommission werde auf die ursprünglich vorgeschlagene Kappung aller Zuschüsse von mehr als 300 000 Euro jährlich verzichten. Das verlautete am Dienstag aus Kommissionskreisen in Brüssel. Die Beihilfen sollen gestaffelt reduziert werden. Die neuen Vorschläge wird die Kommission am kommenden Mittwoch präsentieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben