EU-Parlament : Reform soll Strom- und Gaspreise senken

Mehr Wettbewerb für sinkende Preise für Strom und Gas: Das EU-Parlament hat einer Reform des Energiemarktes zugestimmt.

StraßburgMit großer Mehrheit stimmte das Gremium dem Entwurf zu, wonach die EU-Staaten die Energiekonzerne dazu zwingen können, ihre Netze zu verkaufen oder eine strenge rechtlich-organisatorische Trennung von Energieproduktion und -verteilung anzuordnen. Außerdem sollen Kunden künftig die Tarife besser vergleichen und innerhalb von drei Wochen den Anbieter einfacher als bisher wechseln können. Mit der Reform soll die herrschende Dominanz der Enegiekonzerne geschmälert werden.

Deutschland und Frankreich hatten sich im Vorfeld gegen den Entwurf eingesetzt. Die Heimatländer von RWE oder Electricité de France boxten als Alternative dazu die rechtliche Trennung unter strikten Auflagen durch. (sp/ Reuters)


0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben