Politik : EU will Einsatz in Mazedonien übernehmen

msb

Die Europäische Union (EU) will die Führung der Nato-Friedenstruppe in Mazedonien übernehmen. Darauf einigten sich die EU-Außenminister bei einem Treffen im spanischen Cacares. Zurückhaltung zeigten lediglich die Außenminister Portugals und Finnlands. Vor dem Einsatz, der frühestens im Sommer beginnen könnte, müssen sowohl die Balkanstaaten als auch die USA ihre Zustimmung geben. Es muss auch geklärt werden, ob die EU auf Nato-Kapazitäten zurückgreifen kann.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben