Politik : Europa strebt Freihandel mit Golfstaaten an

-

Abu Dhabi - Die EU und die Golfstaaten wollen bei den seit Monaten stockenden Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen rasch einen Durchbruch erzielen. Bundeskanzlerin und EU-Ratspräsidentin Angela Merkel (CDU) und der Generalsekretär des Golfkooperationsrats, Abderrahman al Attija, bekräftigten bei ihrem Treffen „den politischen Wunsch, bald eine Lösung für die strittigen Punkte“ zu finden, wie aus der deutschen Delegation verlautete. Probleme bereitet derzeit demnach vor allem der Dienstleistungsbereich: Die Europäer werfen den Golfstaaten mangelnde Offenheit für europäische Anbieter in dem Sektor vor. Merkel flog im Rahmen ihrer Reise in den Nahen und Mittleren Osten anschließend von Riad nach Abu Dhabi weiter. Die Verhandlungen, die seit über einem halben Jahr auf Eis liegen, sollen Ende des Monats wieder aufgenommen werden. Ende April soll dann auf Ministerebene weiterverhandelt werden. Im Golfkooperationsrat sind die Staaten Saudi- Arabien, Bahrain, Oman, Katar, Kuwait und die Vereinigten Arabischen Emirate zusammengeschlossen. AFP

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben