Europäische Integration : Schweden ratifiziert Lissabon-Vertrag

Die Schweden wollen Europa: Mit mehr als drei Viertel aller Stimmen hat das schwedische Parlament den Lissaboner Reformvertrag ratifiziert.

StockholmSchwedens Reichstag hat in der Nacht zum Freitag den Lissaboner Reformvertrag der EU mit mehr als drei Viertel der Stimmen ratifiziert. Damit ist der Vertrag über die künftige Struktur der Union in 25 von 27 Mitgliedsstaaten angenommen. Wegen der Ablehnung bei einer Volksabstimmung in Irland gilt seine Verwirklichung aber vorerst als unsicher. In Tschechien muss das Verfassungsgericht vor der Abstimmung im Parlament noch Stellung
beziehen.

Im Stockholmer Parlament stimmten 243 Abgeordnete mit Ja. Bei 39 Nein-Stimmen enthielten sich 13 Abgeordnete. Wegen der mit dem Vertrag verbundenen Abgabe von Souveränitätsrechten musste mindestens eine Dreiviertel-Mehrheit erreicht werden. (bai/dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar