Europäische Union : Wulff fordert ergebnissoffene Beitrittsverhandlungen mit Türkei

Bundespräsident Christian Wulff hat faire Verhandlungen mit der Türkei über einen EU-Beitritt gefordert. Die Gespräche müssten „ergebnisoffen geführt werden“, sagte Wulff am Sonntagabend in der ARD.

Es gebe Prozesse in der Türkei, „die hohe Aufmerksamkeit verdienen“. Das jüngst erfolgte Verfassungsreferendum, das unter anderem die Rechte der Frauen stärken und die Macht des Militärs beschränken soll, gehe „in die richtige Richtung“.

Manches gehe aber noch nicht weit genug, sagte der Bundespräsident weiter. So müsse die Türkei offener gegenüber dem Christentum werden. Wulff wird Mitte Oktober zu einem Staatsbesuch in die Türkei reisen. (AFP)

34 Kommentare

Neuester Kommentar