Politik : Ex-Außenminister fordert Freispruch in Elf-Affäre

-

Paris (dpa). Der frühere französische Außenminister Roland Dumas will sich in der Schmiergeldaffäre um den früheren Staatskonzern Elf Aquitaine voll rehabilitieren. „Wir kämpfen um einen Freispruch“, sagte sein Anwalt vor dem Auftakt des Berufungsprozesses am Montag in Paris. Der 80jährige Dumas war im Mai 2001 zu sechs Monaten Haft verurteilt worden. Nach Ansicht der Richter hatte er von Millionenzahlungen des Elf-Konzerns an seine Ex-Geliebte Christine Deviers-Joncours profitiert. Mit Dumas war in der Elf-Affäre erstmals ein Spitzenpolitiker verurteilt worden. Er hatte als Präsident des Verfassungsrates zurücktreten müssen.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben