Ex-Diktator : Mengistu des Völkermordes schuldig gesprochen

Ein Gericht in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba hat den früheren äthiopischen Staatschef Mengistu Haile Mariam des Völkermordes schuldig gesprochen.

Addis Abeba - Der Ex-Diktator und seine elf Mitangeklagten wurden vom äthiopischen Hohen Bundesgericht zudem wegen Mordes, ungesetzlicher Gefangennahme, und illegaler Beschlagnahme verurteilt. Mit dem Urteil ging ein 12-jähriger Prozessmarathon zur Aufarbeitung der Greueltaten während der diktatorischen Herrschaft Mengistu von 1977 bis 1991 zu Ende.

Der Ex-Diktator gehörte zu den Offizieren, die 1974 Kaiser Haile Selassie stürzten. Er wird für die Ermordung des Kaisers sowie tausender vermeintlicher Feinde seiner Offiziersjunta in den Jahren 1977 bis 1978 verantwortlich gemacht. Seit seinem Sturz im Jahr 1991 lebt Mengistu im Exil in Simbabwe. Alle Auslieferungsgesuche blieben bislang erfolglos. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar