Politik : Ex-Schatzmeisterin belastet Schäuble

NAME

Berlin (dpa). Gegen den Widrstand der Union hat der Spenden-Untersuchungsausschuss des Bundestags beschlossen, den Waffenlobbyisten Karlheinz Schreiber am 13. und 14. Mai in Kanada zu vernehmen. Zudem ist mit dem Ex-Hauptabteilungsleiter in der CDU-Zentrale, Hans Terlinden, eine weitere Schlüsselfigur der CDU-Spendenaffäre bereit, sich dem Ausschuss zu stellen.Terlinden gilt als Kenner des Schwarzgeld-Kontensystems. In der Sitzung lebte der Streit zwischen Ex-CDU-Schatzmeisterin Brigitte Baumeister und Ex-CDU-Chef Wolfgang Schäuble wieder auf. Baumeister bezichtigte Schäuble indirekt erneut, über die 100 000-Mark-Spende Schreibers an die CDU die Unwahrheit gesagt zu haben.

MEINUNGSSEITE

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar