FALSCHAUSKUNFT : FALSCHAUSKUNFT

Das Bundesinnenministerium hat eine Falschauskunft über eine umstrittene Muslim-Studie zugegeben, die vor Wochen veröffentlicht worden war. Demnach hat die „Bild“ die Studie zur Integrationsbereitschaft doch vorab vom Presserreferat des Ministeriums bekommen. Das geht aus einer Antwort auf die Anfrage der Linksfraktion hervor. Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hatte bestritten, dass sein Ministerium die Studie vorab weitergereicht habe. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar