Politik : FDP wirft Regierung falsche Aidspolitik vor

-

(Tsp). FDPChef Guido Westerwelle hat die Bundesregierung für ihre Blockade- Haltung in der EU bei der Aidsbekämpfung scharf kritisiert. Auf Betreiben Deutschlands und der Niederlande hatte der EU-Gipfel vergangene Woche keine konkrete Zusage über eine Milliarde Euro für den „Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria“ gemacht. Der Gipfel stellte lediglich einen „substanziellen Finanzierungsbeitrag“ in Aussicht. Die USA hatten dem Fonds jährlich eine Milliarde Dollar versprochen, allerdings nur, wenn der Rest der Welt weitere zwei Milliarden Dollar einzahlt. Westerwelle warf der Bundesregierung vor, sie mache sich durch ihre Blockade „mitschuldig am Tod von Millionen Menschen weltweit“.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben