Festnahme : Schachgenie Kasparow wieder frei

Fünf Tage saß er im Knast, weil er für ein anderes Russland kämpft: Der ehemalige Schachweltmeister Garri Kasparow musste für seinen Widerstand gegen den russischen Präsidenten Vladimir Putin büßen.

kasparow
Nach der Haftentlassung: Garri Kasparow wird in Moskau herzlich von seinen Unterstützern empfangen. -Foto: dpa

MoskauDer 44-jährige Kaparow verließ am Nachmittag das Moskauer Gefängnis, wie der Radiosender "Echo Moskwy" berichtete. Dort hatte er eine Ordnungsstrafe wegen Verstoßes gegen das Versammlungsrecht abgesessen.

Kasparow und weitere Regierungskritiker waren am Samstag bei einer nicht genehmigten Kundgebung in Moskau festgenommen worden. Sie hatten bei der Zentralen Wahlkommission eine Petition für eine faire und freie Parlamentswahl abgeben wollen. Die Bundesregierung, die EU und die USA hatten die Festnahmen und das kompromisslose Vorgehen der Polizei scharf kritisiert. In Russland wird an diesem Sonntag gewählt. (imo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar