Festnahmen : Fünf britische Elitesoldaten wegen Mordes in Afghanistan angeklagt

Fünf britische Elitesoldaten müssen sich wegen eines mutmaßlichen Mordes bei einem Einsatz in Afghanistan vor Gericht verantworten.

Gegen die Marineinfanteristen sei Anklage erhoben worden, teilte das Verteidigungsministerium in London am Sonntag mit. Es gehe dabei um einen „Vorfall mit einem Aufständischen“ 2011. Die Militärpolizei hatte in diesem Zusammenhang am Donnerstag sieben Marineinfanteristen festgenommen, am Freitag und Samstag folgten zwei weitere Festnahmen. Vier dieser insgesamt neun Soldaten wurden laut Ministerium inzwischen ohne Anklage wieder freigelassen.

Es ist das erste Mal, dass derartige Ermittlungen gegen britische Soldaten wegen des Einsatzes in Afghanistan eingeleitet wurden. Die BBC berichtete, die Untersuchung gehe auf verdächtige Aufnahmen zurück, die auf dem Laptop eines Soldaten gefunden worden seien. Die Marineinfanteristen wurden 1755 als Eliteeinheit der britischen Marine gegründet und gelten als eine der härtesten Kampfeinheiten der Welt. (AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben