Politik : Finanzamt geht gegen Caritas vor

-

(clk). Der katholischen Caritas in Deutschland drohen finanzielle Verluste in beträchtlicher Höhe. Das Berliner Finanzamt will dem Wohlfahrtsverband wegen Unklarheiten in seiner Satzung den Status der Mildtätigkeit entziehen. „Das hätte katastrophale Auswirkungen für die Caritas“, sagte Heike Apel von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Solidaris, welche die Caritas in dem Prozess gegen das Finanzamt vertritt. Sollte die Caritas den Prozess verlieren, würde sie nur noch als gemeinnützige Einrichtung gelten und wäre für Großspender wegen der geringeren Steuervorteile nicht mehr attraktiv.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben