Finanzkrise in Griechenland : Varoufakis trifft Schäuble in Berlin

Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis trifft am Montag in Berlin mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zusammen. Dabei handle es sich um ein "reines Gespräch", sagte ein Sprecher von Schäubles Ministerium.

Gianis Varoufakis ringt weiter um eine Lösung in der Finanzkrise seines Landes.
Gianis Varoufakis ringt weiter um eine Lösung in der Finanzkrise seines Landes.Foto: dpa

Griechenlands Finanzminister Gianis Varoufakis ist überraschend bereits am Sonntagabend in Berlin angekommen. Er trifft inmitten des andauernden Ringens in der griechischen Schuldenkrise am Montagvormittag in Berlin mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zusammen. Bei dem Treffen handle es sich um ein "reines Gespräch", sagte ein Sprecher von Schäubles Ministerium. Ein öffentlicher Termin sei nicht geplant. Am Abend soll Varoufakis bei einer Diskussionsveranstaltung der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung zur Zukunft Griechenlands in der Europäischen Union sprechen. Ein Treffen mit Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) ist entgegen früheren Angaben aus Griechenland nicht geplant, wie Gabriels Ministerium mitteilte.
Griechenland verhandelt seit Wochen mit den Geldgebern von Europäischer Union und Internationalem Währungsfonds über die Bedingungen für die Auszahlung einer ausstehenden Hilfstranche von 7,2 Milliarden Euro. Eine Einigung gibt es bisher nicht. Die Schuldenkrise ist auch Thema beim G7-Gipfel im bayerischen Elmau, der am Montagnachmittag endet.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

5 Kommentare

Neuester Kommentar