Politik : Fischer kämpft um Europas Verfassung „Verschiebung bedeutet Scheitern“

-

(Tsp). Bundesaußenminister Joschka Fischer hat davor gewarnt, die Entscheidung über die zentralen Institutionen der EU zu verschieben. Dies käme einem Scheitern gleich, sagte Fischer bei einer Rede im EuropaKolleg im belgischen Brügge. Beim Treffen der EU-Außenminister am Wochenende in Neapel hatte der britische Außenminister Jack Straw eine Vertagung der Entscheidung über die Stimmengewichtung in der EU bis 2009 ins Gespräch gebracht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar