Politik : Fischer sagt vor NRW-Wahl zu Visa aus

-

Berlin Außenminister Joschka Fischer (Grüne) wird noch vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen vor dem VisaUntersuchungsausschuss des Bundestages aussagen. Darauf einigten sich Koalition und Opposition am Donnerstag. Nach dem gemeinsam verabschiedeten Zeitplan soll Fischer am 25. April vor dem Gremium auftreten, rund vier Wochen vor der Landtagswahl am 22. Mai.

Die Einigung auf den Zeitplan kam im Ausschuss erst nach mehrstündiger heftiger Auseinandersetzung der Obleute zustande. Die Koalition hatte überraschend selbst die frühe Vernehmung des unter Druck geratenen Außenministers vorgeschlagen. Die Union hatte den Vorstoß aber zunächst abgelehnt, da er in einen umfangreichen Zeitplan für den Auftritt weiterer Zeugen eingebettet war. hmt

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben