Politik : Florida: Lochkarten bei Wahl werden abgeschafft

Als Lehre aus dem Debakel bei der US-Präsidentschaftswahl im November schafft Florida die Stimmabgabe per Lochkarte ab. Die antiquierten Stanzmaschinen müssten durch moderne Geräte ersetzt werden, beschloss der Vermittlungsausschuss der beiden Parlamentskammern des US-Bundesstaates am Donnerstag (Ortszeit) in Tallahassee. Die neuen Maschinen müssten überdies sofort anzeigen, wenn ein Wähler versehentlich gar nicht oder doppelt abgestimmt habe. Das Gesetz sollte noch am Freitag von beiden Häusern verabschiedet werden. Die Umrüstung wird mit 20 Millionen Dollar (rund 43,8 Millionen Mark) bezuschusst.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben