Frankreich : Dalai Lama soll Ehrenbürger von Paris werden

Paris macht sich stark für das religiöse Oberhaupt der Tibeter: Wenn es nach Bürgermeister Bertrand Delanoë geht, wird der Dalai Lama zum sechsten Ehrenbürger der Stadt seit 2001.

Paris Der Pariser Bürgermeister Bertrand Delanoë will den Dalai Lama, das religiöse Oberhaupt der Tibeter, zum Ehrenbürger seiner Stadt machen. Der Stadtrat solle am Montag darüber entscheiden, sagte eine Sprecherin des Rathauses am Donnerstag. Delanoë wolle auf diese Weise "dem Kämpfer für den Frieden die Ehre erweisen und dem tibetischen Volk die brüderliche Solidarität versichern".

Während des olympischen Fackellaufs in Paris hatte vor dem Rathaus ein Transparent gehangen mit der Aufschrift: "Paris verteidigt die Menschenrechte überall auf der Welt". Paris hat seit 2001 bislang fünf Ehrenbürger ernannt, unter ihnen die franko-kolumbianische Politikerin Ingrid Betancourt, die seit Jahren in der Geiselhaft kolumbianischer Rebellen ist. (ho/dpa)

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar