Frankreich : Hochrangiges ETA-Mitglied festgenommen

Der spanischen Polizei gelang mit Unterstützung französischer Kräfte ein Schlag gegen die baskische Terrororganisation ETA. Am Montagmorgen konnte in Frankreich der mutmaßliche Militärchef der Organisation festgenommen werden.

Beamte der französischen und spanischen Polizei haben am Montagmorgen im Süden Frankreichs den mutmaßlichen Militärchef der baskischen Terrororganisation ETA festgenommen. Dies berichteten spanische Medien unter Berufung auf spanische Anti- Terrorspezialisten. Mikel Garikoitz Aspiazu Rubina ist bekannt unter dem Namen "Txeroki". "Txeroki" wurde gegen 3.30 Uhr zusammen mit einer Frau in dem Skiort Cauterets in der Nähe von Lourdes in den Pyrenäen gefasst. Beide seien bewaffnet gewesen, hieß es.

Die Beamten seien in eine Wohnung in Cauterets eingedrungen, in der sich der mutmaßliche ETA-Führer und die bisher nicht identifizierte Frau befunden hätten. Wie die spanische Zeitung "El Mundo" berichtete, war "Txeroki" seit fünf Jahren der Chef der Kommandos der ETA und damit der direkte Verantwortliche für die Organisation und die Befehlsgebung an die Terrorzellen.

Der spanische Innenminister Alfredo Pérez Rublacaba hatte vor kurzem bestätigt, dass "Txeroki" an der Ermordung von zwei spanischen Polizisten in der französischen Stadt Capbreton am 1. Dezember 2007 beteiligt gewesen ist.

0 Kommentare

Neuester Kommentar