Politik : Frankreich will weiter Steuern senken: Arbeitnehmer und Autofahrer entlastet

Frankreich plant für die kommenden drei Jahre weitere Steuererleichterungen in Höhe von 120 Milliarden Franc(36,3 Milliarden Mark). Mit den schon vom Parlament verabschiedeten Senkungen der Mehrwert- und der Wohnungssteuer beläuft sich die ab 2001 wirksame Steuerreform damit auf steuerliche Einsparungen in Höhe 200 Milliarden Franc (60,6 Milliarden Mark). Die neuen Steuersenkungen sollen vor allem in den Bereichen Einkommensteuer, Gewinnsteuer für Unternehmen, Heizöl- und Kfz-Steuer sowie bei Sozialabgaben umgesetzt werden, sagte Finanz- und Wirtschaftsminister Fabius am Donnerstag.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben