Politik : Frankreichs Sozialisten sind sich wieder einig

-

Le Mans - Mit großer Mehrheit haben die französischen Sozialisten (PS) auf ihrem Parteitag am Sonntag ein gemeinsames Programm angenommen und damit ihren Flügelstreit beendet. Parteichef François Hollande stimmte die Delegierten mit Blick auf die Präsidentenwahl 2007 auf eine „Offensive“ gegen die konservative Regierung von Präsident Chirac ein. Die Rechte habe „in dreieinhalb Jahren die französische Wirtschaft in den Ruin getrieben, den sozialen Zusammenhalt zerstört und die Institutionen in die Krise gestürzt“. Auf das Synthesepapier hatten sich die Führer der Parteiflügel in einer Nachtsitzung geeinigt. Damit wird Kurs auf eine Politik der Staatseingriffe genommen. Der Streit um den Präsidentschaftskandidaten wurde vertagt.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben