Politik : Französischer Premier tauscht vier Minister aus - Jack Lang und Laurent Fabius berufen

Unter dem Druck sozialer Proteste hat der französische Premierminister Lionel Jospin am Montag seine Regierung umgebildet. Wie der Elysee-Palast mitteilte, wurden vier Minister entlassen, darunter der umstrittene Wirtschafts- und Finanzminister Christian Sautter und der Chef des Bildungsressorts, Claude Allegre. Sautter wird durch Exregierungschef Laurent Fabius ersetzt, Allegre durch Ex-Bildungsminister Jack Lang. Jospin nahm außerdem je einen zusätzlichen Politiker der Grünen und der Kommunisten in sein neues Kabinett auf, um das Gleichgewicht der Kräfte innerhalb der Linksregierung zu wahren. Entlassen wurden ferner Kulturministerin Catherine Trautmann und der Minister für den Öffentlichen Dienst, Emile Zuccarelli. Zu ihren jeweiligen Nachfolgern ernannte Jospin Catherine Tasca und den ehemaligen Finanzminister Michel Sapin. Der Kommunist Michel Duffour ist als Staatssekretär für Denkmalpflege und kulturelles Erbe zuständig.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben