Politik : Freiwillig zahlen

-

Die Mitglieder der Grünen-Bundestagsfraktion sollen von 2007 an eine freiwillige Umweltabgabe für dienstliche Flugreisen zahlen. „Die Regelung muss Anfang des kommenden Jahres noch formell von der Fraktion beschlossen werden“, sagte ein Grünen-Fraktionssprecher am Samstag in Berlin. Zunächst solle nur für Dienstreisen im Auftrag der Fraktion eine nach der Flugstreckenlänge berechnete Abgabe gezahlt werden. Für einen Flug von Berlin nach Frankfurt müssten acht Euro gezahlt werden, sagte der Sprecher. Das Geld gehe an die Agentur „Atmosfair“, einen Zusammenschluss verschiedener Umweltorganisationen. Sie fördert laut „Bild“-Zeitung mit dem Geld Klimaprojekte in Entwicklungsländern. dpa

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben