Politik : Fünf Fragen an den Außenminister

Wegen Urlaub bei Allianz-Chef

-

Berlin (bib). Die Union verlangt von Außenminister Joschka Fischer (Grüne) detailliert Auskunft über die Finanzierung seines zehntägigen Osterurlaubs auf Mallorca. Fischer hatte laut „Spiegel“ im Haus eines langjährigen Freundes, des AllianzVorstands Paul Achleitner, gewohnt. Der CDU-Finanzpolitiker Dietrich Austermann legte am Mittwoch fünf Fragen vor, welche die Regierung bis nächste Woche beantworten soll. Er will nicht nur wissen, ob es sich bei Achleitners Villa um dessen Privathaus oder eine Immobilie der Allianz handelt, wer für die Kosten aufgekommen ist und wer den Charterflug für Fischer und seine Freundin bezahlt hat. Der CDU-Politiker will auch wissen, wer die Reisekosten für mehrere Freunde aus der früheren Frankfurter Grünen-Szene finanzierte, die zu einer Geburtstagsfeier Fischers am Ostermontag eingeflogen waren. Austermann sagte dem Tagesspiegel, Anlass für die Nachfragen sei die Tatsache, dass die Bundesregierung derzeit mit folgenreichen Entscheidungen für die Versicherungsbranche befasst sei.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben