G-8-Gipfel : 25.000 Linksextremisten zu Protesten erwartet

Sicherheitsexperten sehen fast die gesamte deutsche Linksextremistenszene auf dem Weg zu Protesten gegen den G8-Gipfel in Heiligendamm. Jeder Zehnte von ihnen soll militant sein.

BerlinMit einer Beteiligung von 25.000 Linksextremisten "wäre das Potenzial der deutschen Szene beinahe ausgeschöpft", sagte ein Fachmann. Das Bundesamt für Verfassungsschutz bezifferte in seinem Jahresbericht 2006 das "Linksextremismuspotenzial" auf circa 30.700 Personen. Etwa zehn Prozent der bei dem Anti-G-8-Protest erwarteten Linksextremisten seien dem militanten Spektrum zuzurechnen, hieß es in Sicherheitskreisen.

Unklar bleibe, wie viele ausländische Linksextremisten kommen. Eine Umfrage deutscher Sicherheitsbehörden in den Nachbarländern habe keine besonderen Erkenntnisse gebracht. Es sei aber zu vermuten, dass zumindest aus Dänemark Linksextremisten anreisen. In Kopenhagen hatten im Dezember 2006 nach der Räumung eines Jugendzentrums mehrere hundert Autonome, darunter auch deutsche, randaliert. (Tsp)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar