Politik : Gasag erwägt schon wieder Preiserhöhung

-

Berlin Die Gaskunden in Berlin müssen sich erneut auf steigende Preise einstellen. „Wenn der Ölpreis auf diesem Niveau bleibt, dann ist es wahrscheinlich, dass es beim Gas in der zweiten Jahreshälfte zu einer Erhöhung kommt“, sagte Gasag-Vorstand Andreas Prohl dem Tagesspiegel. „Dann werden wir noch mal was tun müssen“, fügte er hinzu. Wegen der Bindung des Gaspreises an den Ölpreis hänge die Entscheidung aber von der weiteren Entwicklung an den Rohstoffmärkten ab. Im Dezember 2004 hatte die Gasag bereits ihre Preise um durchschnittlich sechs bis acht Prozent erhöht. awm/dr

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar