Gaza : Israel tötet sechs Hamas-Anhänger

Im Gazastreifen sind bei einer israelischen Militäroperation sechs mutmaßliche Hamas-Kämpfer ums Leben gekommen. Bei ihnen handele es sich um "Terroristen", hieß es in Israel.

GazaSechs Anhänger der radikalislamischen Hamas sind bei einem Angriff der israelischen Armee im Gazastreifen getötet worden. Ein weiterer Hamas-Anhänger wurde nach Angaben palästinensischer Mediziner schwer verletzt. Augenzeugen und die Hamas erklärten, die israelische Armee habe den Geländewagen der Kämpfer in der Flüchtlingssiedlung Bureidsch in der Nähe der israelischen Grenze angegriffen. Ein Hamas-Sprecher sagte, auf das Fahrzeug sei eine Rakete abgefeuert worden.

Die israelische Armee bestätigte den Vorfall. Ihren Angaben zufolge handelte es sich bei den Fahrzeuginsassen um "Terroristen", die kurz zuvor Raketen auf Israel abgeschossen hatten. Zwei Raketen und zwei Granaten aus dem Gazastreifen seien auf israelischem Gebiet explodiert, ohne Schaden anzurichten. Die Hamas hatte im Juni nach schweren Kämpfen gegen Fatah-treue Sicherheitskräfte die Macht im Gazastreifen übernommen. (mit AFP)

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben