Zur Ausgabe vom 06.09.2013 : Richtigstellung

In unserer Ausgabe vom 06.09.2013 haben wir unter der Überschrift "Nur ein Finanzfachmann" über Prof. Dr. h.c. Ferdinand Piech und die Volkswagen AG folgendes verbreitet:

"Der große alte Mann muss krank sein. ... offenbar hat sich Ferdinand Piech relativ kurzfristig zum Rückzug entschieden. ... An die Spitze des Aufsichtsrats kommt ... Martin Winterkorn ...".

Hierzu stellen wir richtig:

Prof. Dr. h.c. Ferdinand Piech ist nicht krank und hat sich nicht zum Rücktritt als Aufsichtsratsvorsitzender der Volkswagen AG entschieden. Prof. Dr. Winterkorn wird nicht sein Nachfolger, sondern bleibt Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG.

Der Verlag