Politik : Gen-Lebensmittel: Funke: Deutliche Kennzeichnung gefordert

Landwirtschaftsminister Funke (SPD) hat eine vollständige Kennzeichnungspflicht für gentechnisch veränderte Produkte gefordert. Der Hinweis dürfe "nicht irgendwo klein auf der Packung" sein, sondern müsse jedem Verbraucher sofort ins Auge fallen, sagte Funke der "Bild am Sonntag". Der Bund strebt außerdem eine Selbstverpflichtung der Wirtschaft beim Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen an. Landesregierungen reagierten mit Besorgnis auf eine Studie der Stiftung Warentest, nach der gentechnisch veränderte Lebensmittel häufiger in deutschen Supermarktregalen liegen, als die Verbraucher ahnen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben