Politik : General tritt zurück

-

Nach anhaltender Kritik an Fehlern und Versäumnissen der Armee beim Libanoneinsatz tritt einer der ranghöchsten israelischen Generäle ab. Generalmajor Udi Adam , der während des 34-tägigen Kriegs das Nordkommando der Armee führte, reichte am Mittwoch seinen Rücktritt ein. Der General soll auf seinem Posten bleiben, bis ein Nachfolger benannt ist. Adam ist der erste israelische Amtsträger, der im Zusammenhang mit dem Libanoneinsatz zurücktritt. Seine Demission gab Forderungen nach einem Rücktritt von Generalstabschef Dan Halutz und Verteidigungsminister Amir Peretz neue Nahrung. Der Militäreinsatz wird in Israel weithin als Fehlschlag gewertet, weil er weder zur Befreiung der beiden in den Libanon verschleppten Soldaten führte noch den Raketenbeschuss Nordisraels durch die Hisbollah stoppen konnte. In der Öffentlichkeit waren Peretz und Halutz Inkompetenz und Fehlplanungen vorgehalten worden. Ein Unterausschuss des Parlaments stellte in einem Bericht Mängel bei der strategischen Planung, der Versorgung der Soldaten und dem Schutz der Zivilbevölkerung fest. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben