• Genscher rügt Alleingang der USA Ex-Außenminister: Amerikaner übergehen Europa in Nahostpolitik

Politik : Genscher rügt Alleingang der USA Ex-Außenminister: Amerikaner übergehen Europa in Nahostpolitik

-

(ded). Der ehemalige Bundesaußenminister HansDietrich Genscher hat scharfe Kritik am Schulterschluss zwischen US-Präsident George W. Bush und Israels Premier Ariel Scharon in der Siedlungsfrage geübt. Genscher sagte dem Tagesspiegel, Europa müsse eine „entscheidende Rolle im Nahostfriedensprozess“ einnehmen. Es gehe dabei „nicht um ein Problem irgendwo in der Welt“, sondern um ein Problem in unserer unmittelbaren Nachbarschaft. „Der amerikanische Alleingang, wie er in Washington vollzogen wurde, nimmt darauf keine Rücksicht. Er schafft zusätzliche Probleme nicht nur für den Friedensprozess im Nahen Osten, sondern auch für das europäisch-amerikanische Verhältnis“, sagte Genscher.

0 Kommentare

Neuester Kommentar