WAS 1983 NOCH GESCHAH : Udo singt in Ost-Berlin

Sonderzug

Udo Lindenberg (links) gibt mit seinem Panikorchester ein Konzert in Ost-Berlin.

Neuwahlen

Nach vorgezogenen Bundestagswahlen ziehen die Grünen zum ersten Mal in das Parlament ein. Die Regierung bilden die Parteien der neuen Koalition, CDU, CSU und FDP.

DDR-Demonstration

Am Jahrestag der Zerstörung ihrer Stadt im Zweiten Weltkrieg demonstrieren in Dresden 100 000 Menschen für den Frieden. Roland Jahn wird wie vor ihm schon 19 andere Angehörige der Friedensbewegung in der DDR in den Westen abgeschoben.

Spendenaffäre

Die Staatsanwaltschaft erhebt erste Anklage wegen des Verdachts der Bestechung der ehemaligen Wirtschaftsminister Otto Graf Lambsdorff und Hans Friderichs durch den Flickkonzern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben