Politik : Gesundheitsgefährdende Stoffe: Test auf Krebsrisiko für Chemikalien

Die EU-Kommission will krebserregenden Chemikalien den Kampf ansagen. Wie aus einem Diskussionspapier hervorgeht, das die Brüsseler Behörde am Dienstag vorlegte, sollen bislang ungeprüfte, aber seit Jahren verarbeitete und teils gesundheitsgefährdende Stoffe registriert und notfalls verboten werden. In ihrem so genannten Weißbuch schlägt die Kommission deshalb vor, 30 000 Chemikalien auf ihre Zusammensetzung und mögliche Gefahren hin zu untersuchen. Nach dem Chemikaliengesetz von 1981 müssen seitdem auf dem Markt eingeführte neue Stoffe zwar auf Risiken untersucht werden. Stoffe, die vor Inkrafttreten des Gesetzes produziert wurden, fallen zum Großteil aber nicht unter diese Auflagen. Umweltminister Jürgen Trittin begrüsst in einem Interview mit dem "Handelsblatt" das Vorhaben der EU-Kommission.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben