Politik : Gesundheitspolitik: "Runder Tisch"

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) hat einen "Runden Tisch" zur Gesundheitspolitik eingerichtet. Eine Ministeriumssprecherin bestätigte am Samstag einen entsprechenden Zeitungsbericht. Das erste Spitzentreffen mit Vertretern von Ärzteschaft, Patienten, Krankenkassen, Krankenhäusern und Pharmaindustrie soll am 7. Mai in Berlin stattfinden. Bei den Kassen traf die Initiative auf breite Unterstützung. "Wir begrüßen ausdrücklich, dass die Bundesgesundheitsministerin unsere Anregung aufgegriffen hat und endlich alle Interessengruppen im Gesundheitswesen zu Spitzengesprächen einlädt", sagte der Vorsitzende des Verbandes der Angestellten-Krankenkassen (VdAK), Herbert Rebscher, der "Berliner Zeitung". Die Kassen würden daran mitwirken, dass der "Runde Tisch" als "zielorientierte Vorbereitung für eine echte Strukturreform des Gesundheitssystems dient und keine Quasselrunde interessengeleiteter Standpunkte wird".

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben