Politik : „Gesundheitsprämie kommt“

-

Berlin Niedersachsens Sozialministerin Ursula von der Leyen (CDU) will im Falle eines Wahlsiegs der Union die Gesundheitsprämie auch gegen Widerstände in der Bevölkerung und der Gesundheitslobby durchsetzen. „Im Jahr 2005 in einer globalisierten Welt können wir den Sozialstaat nur erhalten, wenn wir die Sozialsysteme neu finanzieren“, sagte von der Leyen dem Tagesspiegel. Als Ludwig Erhard die soziale Marktwirtschaft eingeführt habe, habe es auch „enorme Vorbehalte“ gegeben. Zu einem möglichen Wechsel als Bundesministerin nach Berlin sagte die CDU-Politikerin: „Diese Entscheidung trifft Frau Merkel.“ Die Themen Gesundheit und Familie bearbeite sie sehr gerne. ce

0 Kommentare

Neuester Kommentar